Ein Netzwerkadministrator kann in Unternehmen verschiedener Branchen arbeiten. Er trägt die Verantwortung dafür, dass Netzwerke ihre Funktionsfähigkeit behalten.Der Netzwerkadministrator ist vor allem administrativ tätig: Er überwacht, pflegt, betreut und entwickelt Netzwerke und Sicherheitsprotokolle sowie Firewalls weiter. Der Netzwerkadministrator installiert neue beziehungsweise erweitert vorhandene IT-Komponenten. Damit sie auf lange Sicht funktionsfähig sind, wartet er sich auch regelmäßig.Darüber hinaus überwacht der Netzwerkadministrator auch die Anbindung an andere Anwendungen. So ist er beispielsweise häufig für die Betreuung von LAN- und WAN-Topologien zuständig. Weisen Server- oder Netzwerkkomponenten eine Störung auf, so muss der Netzwerkadministrator diese schnellstmöglich beheben.Er kommt auch im IT-Support zum Einsatz, wo er meist den 3rd Level Support übernimmt. Die vorhandene Netzwerkinfrastruktur wird vom Netzwerkadministrator nicht nur regelmäßig gewartet, er arbeitet auch an deren Optimierung und recherchiert neue technische Standards.Die typischen Aufgaben eines Netzwerkadministrators auf einen Blick: Pflege, Administration und Betreuung von Netzwerkkomponenten, die an das jeweilige Betriebssystem gekoppelt sindKonfiguration, Installation und Wartung von neuen NetzwerkkomponentenUnterstützung des SupportsWeiterentwicklung bestehender Systeme und Implementierung neuer Infrastrukturen Sicherstellung der Internet- und Datenbankanbindungen Fehleranalyse und Störungsbeseitigung Kommunikation mit internen Mitarbeitern und externen KundenDiese Aufgaben und Tätigkeiten gelten für sämtliche Positionen als Netzwerkadministrator– unabhängig von der Spezialisierung auf ein bestimmtes Betriebssystem. Eine solche Spezialisierung ist in diversen Bereichen möglich, zum Beispiel alsNetzwerkadministrator CiscoNetzwerkadministrator Microsoft/CitrixNetzwerkadministrator Windows oder auch alsNetzwerkadministrator Security/VoIP, der einige abweichende Aufgaben hat.

Welche Aufgaben hat ein Netzwerkadministrator Security/VoIP?

Der Zuständigkeitsbereich des Netzwerkadministrator Security/VoIP unterscheidet sich teils von jenen seiner bereits genannten Kollegen. Sein wesentlicher, zusätzlicher Schwerpunkt ist die Datensicherheit in einem Unternehmen. Er hält vornehmlich den reibungslosen Betrieb der Netzwerk- und Security-Infrastruktur aufrecht.Der Netzwerkadministrator Security/VoIP installiert und überwacht VoIP-Netzwerke, sorgt für eine störungsfreie Funktionsweise und optimiert gegebenenfalls die Performance des Netzwerks. Dafür ermittelt er den genauen Bedarf und erarbeitet darauf aufbauend die individuell passende Lösung.Die typischen Aufgaben eines Netzwerkadministrators Security/VoIP auf einen Blick:Überwachung von Netzwerken auf mögliche Angriffe von außenEinleitung von Gegenmaßnahmen
Senden Sie uns Ihren Lebenslauf oder Ihre Personalanfrage.Robert Half ist einer der führenden Personaldienstleister im IT.
Gehaltsangaben für Netzwerkadministrator
55500 - 77500
25. Perzentil
55500
Berufseinsteiger, Personen für Junior-Positionen und Einstiegsgehälter in neue Positionen.
50. Perzentil
66500
Personen mit fundierter Berufserfahrung in der jeweiligen Position, und verfügen über den Großteil der geforderten Fähigkeiten.
75. Perzentil
77500
Überdurchschnittlich qualifiziert mit raren Fähigkeiten und/oder langer Berufserfahrung in einer Position.
Ähnliche Positionen Position 25. Perzentil 50. Perzentil 75. Perzentil Cloud Specialist 62750 79500 91000 Systemadministrator 72250 86750 102250 System Engineer 59750 70250 79500 Netzwerkarchitekt 69500 79750 97500
Mit auf Künstlicher Intelligenz basierendem Matching finden wir schnell qualifizierte Fachkräfte in Zeitarbeit, Festanstellung und auf Projektbasis für Sie – von Einstiegspositionen und Spezialistenstellen bis hin zur Führungsspitze.