Der Bürokaufmann arbeitet in einem Unternehmen, einer Bank oder einer Organisation aller Wirtschaftsbereiche in allen Bereichen: Vertrieb, Einkauf, Logistik, Personal, Produktion, Rechnungswesen etc. Er übernimmt kaufmännisch-verwaltende und organisatorische Aufgaben. Der Bürokaufmann übernimmt kaufmännisch-verwaltende und organisatorische Tätigkeiten, die in allen Abteilungen gebraucht werden. Seine Aufgaben sind daher vielfältig. Darunter fallen beispielsweise die Bearbeitung von Aufträgen, die Erstellung und Führung von Personalakten, die Erfassung von Belegen und die Kontrolle von Lagerbeständen, um nur einige zu nennen. Der Bürokaufmann überwacht die Terminplanung und kümmert sich um die Organisation von Meetings, Konferenzen und Seminare; er bereitet Konferenzräume vor und stellt Unterlagen zusammen. Er betreut den allgemeinen Schriftverkehr, entwirft Dokumente und bereitet Daten für Präsentationen auf. Er ist zuständig für die Erstellung von Abrechnungen, Auswertungen und Statistiken.Der Bürokaufmann kennt die Zuständigkeitsbereiche seiner Mitarbeiter und die einzelnen Abteilungen genau und ist, was Abläufe und auch Neuigkeiten innerhalb des Unternehmens angeht, ständig auf dem Laufenden.Bürokaufmann ist ein anerkannter Ausbildungsberuf, der in der Regel in drei Jahren erlernt werden kann. Ein ausgeprägtes Zahlenverständnis, logisches Denken und gute Schreibfähigkeiten werden für diese Position erwartet. Der Umgang mit modernen Kommunikations- und Informationssystemen sollte einem Bürokaufmann leichtfallen. Fremdsprachenkenntnisse sind oft von Vorteil, und der Bürokaufmann sollte ein Organisationstalent sein. Senden Sie uns Ihren Lebenslauf oder Ihre Personalanfrage.Robert Half ist einer der führenden Personaldienstleister im assistenz und kaufmaennisch.
Mit auf Künstlicher Intelligenz basierendem Matching finden wir schnell qualifizierte Fachkräfte in Zeitarbeit, Festanstellung und auf Projektbasis für Sie – von Einstiegspositionen und Spezialistenstellen bis hin zur Führungsspitze.