Der Beteiligungscontroller ist in Holdings und Konzernen für die Steuerung und Koordination von nationalen und internationalen Beteiligungen und Tochterunternehmen verantwortlich. Er sorgt dafür, dass diese wesentlich zur Steigerung von Erfolg und Wert des Unternehmens beitragen. Dazu muss er die Tochterunternehmen auch auf die übergeordneten Ziele des Konzerns ausrichten. So unterstützt der Beteiligungscontroller die Konzernleitung bei der – gegebenenfalls weltweiten – Umsetzung der Firmenstrategien und Unternehmensziele. Zu den Aufgaben eines Beteiligungscontrollers gehören das regelmäßige Reporting, Soll-/Ist-Vergleiche, Kostenanalysen sowie Liquiditätsrechnungen. Hierbei kommt dem Beteiligungscontroller eine Art Botschafterrolle zu: Er sorgt für den Informationsaustausch zwischen Tochter- und Mutterunternehmen und trägt damit einen wichtigen Teil zum Erfolg des Gesamtkonzerns bei. Durch seine verantwortungsvolle Aufgabe ist er häufig recht hoch in der Leitungshierarchie angesiedelt.Arbeitgeber setzen im Allgemeinen einen Studienabschluss in Betriebswirtschaftslehre (BWL) mit dem Schwerpunkt Controlling voraus. Meist sind zudem umfassende Berufserfahrung in den Bereichen Controlling und Accounting (Bilanzierung und Buchhaltung) sowie der selbstverständliche Umgang mit EDV-Anwendungen wie MS Office oder SAP gefragt. Persönlichkeiten, die souverän und überzeugend kommunizieren werden für Jobs im Beteilungscontrolling gesucht. Da sie ihre Planungs-, Steuerungs- und Kontrollaufgaben häufig eigenständig umsetzen müssen, benötigen sie ein hohes Maß an Eigenverantwortlichkeit und Selbstständigkeit. Manche Hochschulen bieten etwa einen Zertifikatskurs „Beteiligungscontroller“ an.Zu den wichtigsten Merkmalen in diesem Beruf zählen Finanzexpertise, Reisebereitschaft und Eigenverantwortlichkeit. Je nach geografischer Ausrichtung des Arbeitgebers gilt es, die entsprechend geforderten Sprachen zu beherrschen. Senden Sie uns Ihren Lebenslauf oder Ihre Personalanfrage.Robert Half ist einer der führenden Personaldienstleister im finanz und rechnungswesen.
Gehaltsangaben für Beteiligungscontroller in Düsseldorf
70.875 € - 104.213 €
25. Perzentil
70.875 €
Berufseinsteiger, Personen für Junior-Positionen und Einstiegsgehälter in neue Positionen.
50. Perzentil
85.313 €
Personen mit fundierter Berufserfahrung in der jeweiligen Position, und verfügen über den Großteil der geforderten Fähigkeiten.
75. Perzentil
104.213 €
Überdurchschnittlich qualifiziert mit raren Fähigkeiten und/oder langer Berufserfahrung in einer Position.
Ähnliche Positionen Position 25. Perzentil 50. Perzentil 75. Perzentil Controller 54.075 € 73.238 € 91.088 € Vertriebscontroller 58.275 € 73.763 € 91.350 € Werks-/ Produktionscontroller 67.463 € 83.213 € 102.375 € Financial Controller 67.988 € 83.475 € 102.638 € Projektcontroller 57.750 € 75.863 € 86.625 € IT-Controller 57.750 € 77.963 € 99.750 € Risk Controller/ Risk Manager 57.750 € 91.088 € 105.263 €
Mit auf Künstlicher Intelligenz basierendem Matching finden wir schnell qualifizierte Fachkräfte in Zeitarbeit, Festanstellung und auf Projektbasis für Sie – von Einstiegspositionen und Spezialistenstellen bis hin zur Führungsspitze.